Blue Freedom: Tragbares Wasserkraftwerk aus Deutschland wird Kickstarter-Erfolg

0

Wasserkraft-Innovation aus Deutschland: Das Start-up Aquakin aus Fürth hat seine Microturbine Blue Freedom erfolgreich über Kickstarter finanziert. Bereits 32 Tage vor Ablauf hat die Kampagne ihr angepeiltes Ziel von 100.000 US-Dollar erreicht. Ein großer Erfolg für das junge Team – und wohl erst der Anfang der möglichen Erfolgsgeschichte von Aquakin.

Mit Blue Freedom hat Aquakin laut eigenen Angaben das kleinste und leichteste Wasserkraftwerk der Welt entwickelt; es soll ausreichen, um via USB kleine Elektrogeräte mit Strom zu versorgen. Die Mikroturbine wird dazu einfach in ein fließendes Gewässer gehängt. Eine 1,8 m lange Antriebswelle verbindet die Rotorblätter mit dem Generator an Land und ein eingebauter Akku speichert die Energie. Dabei bleibt Blue Freedom dankbar kompakt und leicht: Der Durchmesser liegt bei 20 cm, das Gewicht bei 400 g.

Kompaktes, leichtes und leistungsfähiges Wasserkraftwerk

Unter den richtigen Bedingungen soll Blue Freedom eine Leistung von 5 W erreichen und damit den integrierten 5.000-mAh-Akku aufladen. Als Anschlüsse verfügt das tragbare Wasserkraftwerk sowohl über einen Speed Charger USB Port mit 2 A und einen Gentle Charger USB Port mit 1 A Ausgangsleistung. Weitere technische Daten und Informationen findet Ihr auf der Kickstarter-Seite von Blue Freedom.

Share.

About Author

Manuel Medicus

Kam über die Auseinandersetzung mit Peak Oil zu den Themen Ressourcenknappheit, Energiewende und Transition Town Movement. Schreibt sonst für einen Technikverlag über IT-Themen und Mobile Computing.

Leave A Reply

*