HomeBiogas: Eine Biogasanlage für den eigenen Garten

0

Ein Komposthaufen ist ein guter Weg, um die eigenen Küchen- und Garten-Abfälle in Humus und Düngemittel zu verwandeln. Doch wenn es nach dem israelischen Startup HomeBiogas geht, können Haushalte mit diesen Abfällen bald ihre eigene Biogasanlage im Garten betreiben. Eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo soll den Weg bereiten.

Das Team der HomeBiogas-Gründer Oshik Efrati, Erez Lanzer und Yair Teller hat eine Biogasanlage entwickelt, die auf einer Fläche von weniger als zwei Quadratmetern Platz findet und innerhalb von zwei bis drei Stunden selber aufgebaut werden kann. Lediglich für den Anschluss der Gasleitung wird empfohlen einen Fachmann hinzuzuziehen.

Bioabfälle treiben Gasherd an

Ist die HomeBiogas-Anlage installiert, kann sie bis zu sechs Liter an Bioabfällen pro Tag verarbeiten. Dadurch soll genügend Gas gewonnen werden, um einen Gasherd bis zu drei Stunden zu betreiben. Als Nebenprodukt liefert die HomeBiogas-Anlage zudem flüssigen Dünger.

Der Aufbau der HomeBiogas-Anlage (Quelle: HomeBiogas).

Der Aufbau der HomeBiogas-Anlage (Quelle: HomeBiogas).

Das Startup empfiehlt seine Anlage für Privathaushalte, aber auch für kleine Bauernhöfe, Bildungseinrichtungen oder Öko-Projekte. Der Preis für ein HomeBiogas-Kit soll bei 1.500 US-Dollar liegen. Während der Crowdfunding-Kampagne lockt man jedoch mit bis zu 40 Prozent Rabatt.

Biogas für Entwicklungsländer

Wer sich nun versucht fühlt, eine der Mini-Biogasanlagen in den Garten zu stellen, der stößt jedoch in unseren Breiten auf ein Hindernis: Um optimale Produktivtät zu erzielen, benötigt HomeBiogas eine durchschnittliche Tag-und-Nacht-Temperatur von über 17 Grad Celsius. Für kalte und frostige Temperaturen ist die Anlage nicht geeignet. Doch gerade in vielen Entwicklungsländern könnte das Projekt weiterhelfen. Und so gibt es auf der Crowdfunding-Seite auch direkt die Möglichkeit, eine HomeBiogas-Anlage zu spenden.

Das Crowdfunding-Projekt HomeBiogas sucht aktuell über Indiegogo nach Unterstützern. Das angestrebte Ziel von 100.000 US-Dollar wurde bereits in weniger als 24 Stunden erreicht.

Share.

About Author

Manuel Medicus

Kam über die Auseinandersetzung mit Peak Oil zu den Themen Ressourcenknappheit, Energiewende und Transition Town Movement. Schreibt sonst für einen Technikverlag über IT-Themen und Mobile Computing.

Leave A Reply

*